COVID-19 Situation im Tischtennis

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Tischtennisliebhaber,

aufgrund des COVID-19 Virus hat der WTTV entschieden, die laufende Tischtennissaison bis zum 17.04.2020 zu pausieren. Dies betrifft alle Meisterschaftsspiele, sowie Turniere.

Der Vorstand hat nun entschieden, den Trainingsbetrieb, also Jugend- und Herrentraining bis zum 17.04.2020 einzustellen.

Ob der normale Spielbetrieb ab dem 18.04.2020 wieder aufgenommen werden kann wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Der Vorstand der Sportfreunde Walsum 09 beobachtet die Situation und ist in stetiger Rücksprache mit den anderen Vereinen, um die bestmögliche Entscheidung treffen zu können.

 

Der Spaß steht im Vordergrund

Tischtennis hat in Walsum lange Tradition. Seit 1949 wird bei den Sportfreunden Walsum 09 gespielt. Der Verein setzt auf Zusammenhalt und Spaß am Spiel.
Pressebericht 30 Mai 2018
Jan-Nicklas Jäschke (rechts) in Aktion. Foto: Sportfreunde Walsum 09
Walsum (stepe). Wenn man Jan-Nicklas Jäschke fragt, was das Besondere an seinem Walsumer Sportfreunden ist, braucht man auf die Antwort nicht lange zu warten. „Wir sind ein bunt gemischter Haufen, bei dem es immer freundlich und locker zugeht und alle willkommen sind“, macht der Pressewart der Tischtennis-Abteilung Werbung für seinen Verein. Gespielt wird bei 09 in der Sporthalle der Vennbruchschule. Trainingszeiten sind immer dienstags, mittwochs, Donnerstag und freitags von 17-19 Uhr. Drei Herren-Teams, fünf Jugend- und Schülermannschaften sowie rund 100 Mitglieder hat die Tischtennis Abteilung aktuell. Aber natürlich freuen sich Jäschke und seine Mitstreiter über neue Gesichter. „Und die müssen natürlich nicht aus Walsum kommen. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied“, schmunzelt Jan-Nicklas Jäschke. Jäschke ist auch für die Ausbildung der Jugendspieler zuständig und erklärt das Prozedere: „Wenn neue Spieler kommen, schauen wir genau auf Technik, Bewegung und Körperhaltung. Erst dann gehen wir in die Tiefe und in die Spielpraxis.“ Beim Jugendtraining steht auch Konditions-, Koordinations- und Konzentrationstraining auf dem Plan. „Aber keine Sorge, der Spaß steht immer im Vordergrund“, betont Jäschke. Auch bei den Sportfreunden ist das Jahr ordentlich durchgetaktet. Von September bis April stehen Saisonspiele in den einzelnen Mannschaften an. Nach der Saison ist die Zeit der Vereinsmeisterschaften. Und dann steht auch schon die Sommervorbereitung für die kommende Spielzeit auf dem Programm. Aber keine Sorge: Grillabende und gemeinsame Feiern kommen bei den Sportfreunden garantiert nicht zu kurz. Ausführliche Informationen gibt es hier. www.walsum09-tt.de

 

Quelle: Stadt Panorama